Tanzgruppe für junge Flüchtlinge


Tanzen ist Ausdruck von Lebensfreude und vermittelt ein positives Körpergefühl. Seit Herbst 2016 wird von tanzerfahrenen und J+S anerkannten Personen ein regelmässiges und kostenloses Tanztraining für ca. 15 junge Flüchtlinge organisiert. Getanzt wird Hip Hop, gepaart mit Elementen aus anderen Stilrichtungen. Dies ist für die Jugendlichen eine gute Möglichkeit, aus dem manchmal tristen Alltag der Asylunterkünfte auszubrechen und in der Gruppe etwas zu erarbeiten. Dabei wird Wert darauf gelegt, dass die Jugendlichen auch Tanzelemente aus ihrer Kultur einfliessen lassen können. Die Tanzgruppe besteht seit September 2016, ursprünglich als Teil des Projekts Musik ohne Grenzen. Nun wird das wöchentliche Training im Rahmen des Vereins Bernvenuto weitergeführt. Die jungen Flüchtlinge nehmen weiterhin mit bemerkenswerter Zuverlässigkeit und Motivation am Training teil und haben mit einigen Auftritten an öffentlichen Anlässen Erfahrung sammeln können. Die Auftritte waren für die Tänzerinnen und Tänzer eine wertvolle Erfahrung und kamen beim Publikum jeweils sehr gut an.
Hier gehts zum Flyer.

Wann: Samstag 15.00 – 16.30 Uhr
Wo: Tanzschule BounceUrban (Anreise gemeinsam ab Bern Bahnhof)

Anmeldung, Auftrittsanfragen und weitere Auskünfte: info@bernvenuto.ch

Bisherige Auftritte:
Projekt Musik ohne Grenzen Dezember 2016 im Casino Bern mit der KMB
Begegnungsbrunch treff.Ziegler am 21. Mai 2017
40Jahre Jubiläum Schulhaus Wittigkofen am 23. Juni 2017
Festival der Kulturen Wittigkofen am 02. Juli 2017
Jubiläum KMB 20. Januar 2018

Link zu einem Artikel über die Bernvenuto-Tanzgruppe in der Berner Zeitung: Artikel BZ

Link zu einem Tanzvideo im Rahmen der Maturaarbeit von Alena Liebendörfer mit TänzerInnen der Bernvenuto-Tanzgruppe: Tanzvideo open-hearted